Winterzauber 2014 / BNN 09.12.2014

Untergrombach(kek).Die Kinder der Kindergärten St. Wendelinus, St. Elisabeth und der Arche Noah eröffneten mit ihren hellen Singstimmen den "Winterzauber" des Theater- und Kulturvereins (TKV) "Bundschuh" in Untergrombach. Die Mitglieder um den rührigen Vorsitzenden Peter Sterzenbach hatten das TKV-Gelände hinter dem Heimatmuseum in eine verzaubernde Lichterlandschaft verwandelt. Nach den Kindergarten-Kindern und dem Grundschulchor betrat der Nikolaus in Begleitung von Knecht Ruprecht und dem Christkind die Szene und wurde sofort begeistert umlagert. Den Freitagabend beendete die Formation "Vielsaitig" im Gewölbekeller.

Am Samstag stand der "singende Ortsvorsteher" Jens Skibbe im Fokus, gefolgt von der Parforce-Horn-Gruppe "Markgraf von Baden". Es folgten bis Sonntagabend noch zahlreiche Darbietungen von Chor- und Instrumentalgruppen.

Mitglied im Bund Deutscher Amateurtheater

Mitglied im Landesverband Amateurtheater BW

TOP